Der Digitale Tachograph DTCO® 1381 Rel. 2.2 

 Tachograph, Fahrtenschreiber, Fahrtschreiber, Digital, DTCO, VDO, 1381, 2.2, BBG

 

Der DTCO 2.2 von VDO: Effizienter und komfortabler 

Mit zahlreichen neuen Funktionen für den effizienteren, komfortableren und sicheren Einsatz ist der digitale Tachograph DTCO 2.2 ausgestattet. Darunter neue Features zur besseren Ausnutzung der Lenk- und Ruhezeiten sowie zum schnelleren Datendownload. Darüber hinaus wurde die Leistungsfähigkeit und Stabilität des Systems im Vergleich zum DTCO 2.1 nochmals erhöht. Spediteure und Flottenmanager haben so ein Instrument an der Hand, mit dem sie nicht nur die Einhaltung der bestehenden Vorschriften sicherstellen, sondern auch die Wirtschaftlichkeit ihres Fuhrparks weiter steigern können.

 

Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick:

  • Optimierter Counter für bessere Ausnutzung der Lenk- und Ruhezeiten
    Dank verbesserter Algorithmen und einer Plausibilitätsprüfung zeigt der verbesserte VDO Counter die verbleibenden Restlenk- und Pausenzeiten noch präziser an und berücksichtigt zum ersten Mal in vollem Umfang die Besonderheiten beim Aufenthalt auf Fähren und Zügen. Darüber hinaus informieren erweiterte Anzeigen den Fahrer über die verbleibende Lenkzeit bis zur nächsten Wochenpause. Auf diese Weise lässt sich die restliche Fahrtzeit bis zum Wochenende vorausschauend planen. Fahrer können so ihre Arbeitszeit bestmöglich ausnutzen und Spediteure die Flotte optimal einsetzen.

  • Datendownload um rund ein Drittel schneller als beim Vorgängermodell
    Noch immer ist der manuelle Datendownload eine zeitaufwändige Angelegenheit. Hier bringt der DTCO 2.2 eine signifikante Verbesserung. Durch eine optimierte Datensignierung und einen verbesserten Programmablauf lassen sich die Daten um rund ein Drittel schneller herunterladen und die gesetzlich geforderte Archivierung schneller erledigen.
  • Leichtere Nutzerführung mit Smartphone oder Benutzeroberfläche im Fahrzeug. Auch der manuelle Nachtrag ist nun komfortabel über Smartphone möglich
    LKW-Hersteller und Fahrer profitieren von einer stärkeren Integration des neuen Modells in ihre Fahrzeugarchitektur: Der Tachograph lässt sich nun über im Fahrzeug vorhandene Benutzeroberflächen wie zum Beispiel einen Touchscreen oder eine Lenkrad-Fernbedienung noch umfänglicher bedienen. Nutzer von Smartphones haben über die VDO TIS-Web Driver App und den VDO DTCO SmartLink dieselben Möglichkeiten. Ein wesentlicher Vorteil ist die schnellere manuelle Eingabe von Daten. So lassen sich zum Beispiel alle Ruhezeiten über das neue smarte Eingabemenü der TIS-Web Driver App bequem am Smartphone vorkonfigurieren und dann im Fahrzeug mit nur einem Knopfdruck an den DTCO 2.2 übertragen. Die aufwändigere Zeiterfassung mit der Vierwegetaste am Tachographen entfällt. Aber auch die Eingabe des Start- und Endlandes und Ausdrucke können so einfach und schnell erledigt werden.
  • Schlankeres Design mit klarer Linienführung

    Passend zum auf Effizienz ausgelegten Innenleben des digitalen Tachographen wurde auch ein Facelift durchgeführt – mit seinem insgesamt schlankeren Design sieht der DTCO 2.2 jetzt frischer und moderner aus und ist der heute vorherrschenden klaren, kantenlosen Linienführung der Fahrzeuginnenräume angepasst. Dank einer flacheren Frontblende fügt sich der Tachograph hervorragend in den Innenraum des LKW ein.

 

 Datenblatt DTCO 2.2 (PDF)     

 

 DTCO Releasestände mit Übersicht der Funktionen (PDF)